von Hartmut Großmann (Pressesprecher)
Weihnachtsstimung am Hamburger Rathausmarkt
Der MGV Ehrenhausen und die Tampentrekker gemeinsam auf der Bühne

Nach dem stimmungsvollen Ausklang des letzten Übungsabends im Jahre 2013 mit Punsch und Kuchen/Keksen sowie einer augenzwinkernden plattdeutschen Geschichte des Ehrenvorsitzenden Rudfried Villwock verabschieden sich die Tampentrekker in die wohlverdiente Winterpause.

„Wohlverdient“ deshalb, weil wieder ein sehr ereignisreiches Jahr mit zahlreichen Auftritten hinter ihnen liegt, zeitlich eingerahmt vom Ahoi-Neujahrsempfang vor 800 Gästen im „Empire Riverside“ im Januar und der Advents-Barkassenfahrt auf der „Commodore“ durch den Hamburger Hafen. Zwischen diesen beiden Auftritten konnten die Shantysänger auch 2013 in Hamburg und außerhalb eine gute Figur abgeben, sei es beim Hafengeburtstag im Michel, beim Shantyfestival des Altländer Shanty-Chores, beim La-Paloma-Song-Contest in Niendorf/Ostsee, vor dem legendären Fenster des Schellfischpostens, im Hamburger Rathaus und, und, und … Höhepunkt des Jahres war zweifelsohne der Besuch der Freunde des MGV Ehrenhausen aus der Süd-Steiermark im Juni. Über Weihnachten und dem Jahreswechsel können die meist „älteren Herren“ mal kurz die „Beine hoch legen“, denn im neuen Jahr erwartet sie wieder ein strammes Programm, angefangen mit den Neujahrsempfang des Chores in Jesteburg/Itzenbüttel am 5. Januar.

Neben den „üblichen“ Auftritten (auch Ina Müller hat wieder angefragt und eine Zusage bekommen)  ragen sicher einige Ereignisse aus dem schon jetzt reichlich gefüllten 2014-Kalender heraus: Das von den Tampentrekkern veranstaltete 4. Hamburger Shantychortreffen im Wilhemsburger Bürgerhaus am 21.6., sowie die Reisen zu den Freunden der Bistalmöwen nach Saarbrücken und den Kliffkiekern in Herford (beide im August). Schon heute leuchten die Augen der „Seebären“, wenn die Sprache auf die dreitägige Reise in die Süd-Steiermark kommt. Die Vorfreude auf ein Wiedersehen im November ist bei beiden Chören riesengroß.

Die Tampentrekker hoffen, dass ihre Freunde ihnen auch im Jahre 2014 gewogen bleiben und wünschen allen ein besinnliches Weihnachtsfest, einen unfallfreien Rutsch und ein glückliches, gesundes Neues Jahr.

Jahresrückblick und Weihnachtsgruß