Über Uns

cropped-DSC09296.jpgWir sind ein Shanty-Chor, wie Sie ihn sich wünschen. Ein Chor, der in die heutige Zeit passt, modern und voller Esprit. Ein Chor, der es seit über 40 Jahren immer wieder versteht, sein Publikum aller Altersstufen bestens zu unterhalten und mitzureißen mit bekannten und weniger bekannten Liedern aus der alten christlichen Seefahrt, aus Hamburg und von der Küste.

Musik verbindet, besonders wenn sie von Herzen kommt. Unter diesem Motto ist es dem Chor stets gelungen, sein Publikum für sich zu gewinnen. Lassen auch Sie sich von den „Tampentrekkern“ begeistern.

Herzlichst, „De Tampentrekker“

Tampen = Seemännisch Tau, Leine, Seil
Trekken= norddtsch. für ziehen, schleppen

also „Die Tauzieher“

Geschichte

Im Oktober 1976 fuhren acht Bundeswehrreservisten auf Einladung der „Unteroffiziersgesellschaft-Steiermark“ nach Graz, der Landeshauptstadt der Steiermark. In fröhlicher Runde wurden die  Hamburger gebeten, doch einmal „Hamburger Lieder“ zu singen. Aus rauhen Männerkehlen erklang daraufhin: „Rolling home“ , „Nordseewellen“ und „De Hamborger Veermaster“.

Das kam so gut an, dass die spontane Einladung folgte, am nächsten Abend auf Schloß Ehrenhausen doch auch zu singen. Erweitert wurde dort das Repertoire um die erste Strophe vom „Tüdelband“. Wieder in Hamburg wurde beschlossen: „Das machen wir weiter, wir gründen einen Shanty-Chor“.

„DE TAMPENTREKKER“ waren geboren.