P1000676Liebe Ina!
Als wäre es gestern gewesen, so lebendig erinnern wir uns an dein erstes Auftauchen bei unserem Übungsabend am 10.4.2007, um unsere Rolle für „Inas Nacht“ zu besprechen. Schon beim allerersten Mal stimmte die Chemie zwischen dir und uns Tampentrekkern. Der Spaß, den wir damals hatten, zieht sich bis heute durch unsere gemeinsame Geschichte. Schließlich waren wir uns nie zu „fein“, uns von dir „zum Affen“ machen zu lassen, sei es ausgestattet mit verwegenen Perücken, mit Motorradhelmen, Mark-Forster-Cap und Brille, Irokesen-Schnitt, Anna-Loos-Pony und anderem Tüdelkram. Die angeblich von uns getragenen Stützstrümpfe kamen allerdings nie zum Vorschein. Wir durften dir assistieren und vor dem Fenster Bälle fangen: Beim Golfen der Familie Liefers/Loos und beim Fußball-Kicken von „Delle“ Delling. Als du einen „Dive“ vom Tresen in den Schelli wagtest, bist du verletzungsfrei in unseren starken Armen gelandet.

Nun hattest du wieder Geburtstag. Wie gern erinnern wir uns an deinen Geburtstag 2009, an den (völlig verregneten) Auftritt im Stadtpark mit anschließender After-Show-Party. Fällt dieses Jahr leider ins Wasser. Gern hätten wir dir wieder ein Ständchen gebracht.

P1000687Nicht nur vor dem Schelli haben wir zusammen gestanden, auch auf der „Rickmer Rickmers“ bei Aufnahmen zu „Das Beste am Norden“, bei der Einweihung des Heidi-Kabel-Denkmals vor dem Ohnsorg-Theater und bei der NDR-Sylvester-Show 2012 .

Nein, liebe Ina, auch wenn du immer damit kokettierst, du bist noch nicht alt. Auch wenn es abgedroschen klingt: Bleib wie du bist!

Alles Liebe wünschen dir deine Shanty-Jungs.
Wir freuen uns auf das Wiedersehen.

Hartmut Großmann (Pressesprecher)

Geburtstagspost