20180626_201137_resizedHartmut Großmann (Pressesprecher):

Tim One & Tim Two auf der Boudicca.
Wie bitte?? – Hier des Rätsels Lösung.
Nachdem die Tampentrekker zuletzt einen Auftritt auf der MS Balmoral in Rostock (mit entsprechend langer Anreise) absolviert hatten, konnten sie nun zum „Heimspiel“ auf einem weiteren Kreuzfahrtschiff der Fred. Olson Cruise Lines auftreten: Auf der MS Boudicca im Cruise Center Altona. Namensgeberin des Schiffes ist die britannische Königin und Heerführerin, die den römischen Besatzern um 60 n. Chr. in einem Aufstand große Verluste zufügte. Sie wird noch heute in Großbritannien verehrt.
Der zweite Teil der Lösung ist, dass sich hinter Tim One & Tim Two Chorleiter Tim Hußmann und Neumitglied Tim Sebbage verstecken. Die beiden führten in Ping-Pong-Manier souverän und charmant durch das zweiteilige Programm vor voll besetzen Rängen. Die Passagiere, die von Kiel kamen und am nächsten Tag Bremen als Ziel hatten, freuten sich über die humorvolle englischsprachige Moderation. Schließlich ist Englisch die Muttersprache von Tim Two.
20180626_214656_resizedSchon der Einmarsch der Sänger an ihrem Tampen zur Musik der Band löste bei den Zuschauern Begeisterung aus. Tim One hatte das Programm speziell für englische Ohren zusammengestellt: „All for me Grog“, „Santiano“ (in englischer Fassung) oder „Whiskey in the Jar“. Freudig nahm das Publikum die Aufforderung des Chorleiters an, bei „Wild Rover“, „My Bonnie is over the Ocean“ oder „What shall we do with the Drunken Sailor“ mitzusingen und  zu klatschen. Selbstverständlich durften auch internationale Hits wie „La Paloma“ und Hamburger Lieder wie „Auf der Reeperbahn“  sowie „Der Junge von St. Pauli“ nicht im Programm fehlen. Anzumerken ist noch, dass Tim Sebbage nach relativ kurzer Mitgliedschaft im Chor seine ersten Soli „zelebrieren“ durfte.
Nach beiden Auftrittsteilen gab es Standing Ovations und laute Rufe nach Zugaben, welche die Tampentrekker gern erfüllten. Beim Gang an die Bar erfreute die Sänger viel Lob („Phantastic“, „Excellent“ usw.) sowie kräftiges Schulterklopfen und dankbares Händeschütteln.

Weitere Fotos von dem Abend gibt es in der Bildergalerie

Tim One & Tim Two auf der Boudicca