Rudfried-Villwock-Trauerband-SW
Rudfried Villwock †

Am 4. August hat Rudfried Villwock, Gründer und Ehrenvorsitzender des Hamburger  Shantychores „De Tampentrekker“, im Alter von 90 Jahren seine letzte Reise angetreten.

Im Jahre 1976 beschlossen er und eine Handvoll Reservisten in der Steiermark, einen Shantychor zu gründen. Dieses Vorhaben wurde gleich nach der Rückkehr in Hamburg umgesetzt. Rudfried war als Schlagzeuger und Sänger mit von der Partie. Die wichtigste Funktion jedoch war die des Vorsitzenden, die er jahrelang richtungsweisend ausübte. Er führte den Chor durch großartige Zeiten, konnte allerdings auch manche Zerreißproben klug umschiffen. Unter seiner Ägide fanden Reisen durch ganz Deutschland und ins Ausland statt. Unvergessen sind die Stationen Cork/Irland (1992) und Ehrenhausen/Steiermark. Der Chor entwickelte sich während seiner straffen Führung zu einer deutschlandweit bekannten Größe. Natürlich zählen Auftritte vor Tausenden von Zuschauern wie beim „Tattoo“ in der Barclaycard-Arena oder im O2-Eishockey-Stadion zu den Hamburger Höhepunkten.

Auftritte in Funk und Fernsehen blieben nicht aus, so 2016 ein einstündiges Interview bei 90,3, zusammen mit dem Pressesprecher, dann mit dem gesamten Chor zweimal bei DAS auf dem Roten Sofa sowie ungezählte Male vor dem Fenster des Schellfischpostens bei „Inas Nacht“.

Rudfried VillwockNach seinem grandiosen Abschied auf der Bühne in Ehrenhausen konnte Rudfried seine „Klöppel“ doch noch nicht endgültig aus der Hand legen und half immer mal wieder  mit den Rhythmusinstrumenten und den Bongos aus. Nicht zu vergessen sind seine einmaligen, hoch emotionalen Moderationen auf der Bühne. Als er sich aus gesundheitlichen Gründen ganz aus der aktiven Teilhabe zurückzog, nahm er, da sein Herz so innig am Chor hing, bis zuletzt ständig mit wachen Sinnen an den Übungsabenden teil. Als Statistiker war er ohnehin unverzichtbar. Wenn Fragen über die Historie der Tampentrekker zu beantworten waren, war Rudfried die wichtigste Anlaufstelle.

Mit Rudfried verliert der Chor eine hoch geschätzte Persönlichkeit, die an allen Ecken und Enden fehlen wird.  Das Mitgefühl all seiner Mitstreiter gilt seiner Familie, die sich alle Zeit auch als Tampentrekker- Freunde fühlte.

Hartmut Großmann (Pressesprecher)

Nachruf Rudfried Villwock †